Freitag, 24. Mai 2019

Kraftfahrzeuggeschichte auf dem Kurfürstendamm

Heckflossen und Weißwandreifen, überall Chrom und frisch polierter Lack. Ein Hauch von Benzin schien sich in die Hauptstadtluft zu mischen. Bei den Classic Days Berlin 2019 war Vintage-Flair garantiert! Und auch dieses Jahr legte sich der Charme längst vergangener Kraftfahr-Zeiten wieder über den sowieso schon von Geschichte erfüllten Kurfürstendamm. Unsere Allianz Generalvertretung David Patrick Kundler war auch dieses Jahr bei den Classic Days Berlin 2019 mit dabei!

Klassiker der Straße bei den Classic Days Berlin

„Classic Days“, das ist ein treffender Begriff dafür, wenn Jung und Alt sich versammeln, um historische Kraftfahrzeuge zu bestaunen. Dann geht es um Klassiker – in diesem Fall Klassiker der Straße. Auch die Classic Days Berlin 2019 waren wieder eine Zeitreise durch die Automobilgeschichte und die Vergangenheit des Straßenverkehrs. Wie auch die Jahre zuvor wurde für die Oldtimer-Parade der historische Kurfürstendamm gesperrt.

Erstzulassung vor mehr als 30 Jahren, Status als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ – das sind zwei der Mindestanforderungen an ein motorisiertes Vehikel, um offiziell als „Oldtimer“ eingestuft zu werden. Und so lieferten sich bei den Classic Days Berlin 2019 Designklassiker aus verschiedensten Epochen des Automobilbaus ein Stelldichein zwischen Olivaer Platz und Joachimsthaler Straße. Für dieses pferdestärkenträchtige Aufgebot in Berlin wurde der Kurfürstendamm eigens gesperrt. Ein Motorengeräusch der besonderen Art hallte durch Wilmersdorf: die Parade der Oldtimer über Berlins zentrale Meile war einer der Höhepunkte der Veranstaltung. Aber auch die Moderatoren der Classic Days Berlin 2019, die mit ihrer Expertise das Publikum durch Samstag und Sonntag führten, standen im Rampenlicht.

david-patrick-kundler-allianz-versicherung-generalvertretung
David Patrick Kundler
Oldtimer bringen die Geschichten und Erinnerungen der Vergangenheit mit in unsere heutige Zeit.

Oldtimer-Leidenschaft weit und breit

…die Allianz Generalvertretung Kundler mittendrin. Über 2000 Oldtimer, egal ob Motorräder oder Autos, waren dabei, diesmal an einem sonnigen Mai Wochenende. Und ja, die Classic Days Berlin 2019 waren eine echte Wonne für Fans alter Kult-Vehikel – und für Auto-Begeisterte überhaupt. Umrahmt von gekühlten Getränken wie Berliner Weisse, gastronomischen Highlights und diversen „Special Events“ stand erneut ein ganzes Wochenende im Zeichen der Oldtimer-Leidenschaft. Auch dieses Mal war die Allianz Generalvertretung Kundler mittendrin. Nicht nur, weil unsere Allianz Agentur am Kurfürstendamm Berlin liegt sondern auch, weil wir 2019 bei den Classic Days Berlin erneut aktiv als Partner des Oldtimer-Events vor Ort vertreten waren.

Besucher aus Berlin und aus aller Herren Länder waren auch in diesem Jahr wieder zahlreich versammelt, zum Teil auch mit Familie. Denn wer Autos liebt, hat bei den Classic Days Berlin immer seine helle Freude. Wir von der Allianz Generalvertretung David Patrick Kundler fanden es auch in diesem Jahr wieder wunderbar, mitten in Berlin das Kulturgut der motorisierten Art zu feiern. Einen großen Dank auch an unsere Gäste, mit denen wir dieses besondere Event genießen durften. Wir sind sicher, dass sie genauso viel Freude daran hatten wie wir und fanden es auch in diesem Jahr wieder wunderbar!

Oldtimerversicherung
Alte Liebe rostet nicht
  • Individuelle Tarife
  • Maßgeschneiderte Sicherheit durch top Zusatzleistungen
  • Jetzt sogar Youngtimer ab 25 Jahren
Oldie versichern

Wissen rund um Oldtimer

Oldtimer rollen nicht einem „normalen“ Kennzeichen über unsere Straßen. Das sogenannte „H-Kennzeichen“ weist den Oldtimer offiziell als solchen aus. Das H steht für „historisch“. Es schließt als letzter Buchstabe die Buchstabengruppe des Oldtimer-Kennzeichens ab. Oldtimer werden auch nicht in eine übliche KfZ-Haftpflichtversicherung aufgenommen. KfZ-Versicherungen für historische Fahrzeuge sind oft günstiger als die für neue. Auch Straßenverkehrs-Auflagen wie Katalysator oder Umweltplakette entfallen für Oldtimer.

Die Anforderungen für ein H-Kennzeichen sind aber ganz anders als die an ein Kraftfahrzeug aus der Neuzeit. Ein Gutachten eines anerkannten Sachverständigen ist dabei zwingend notwendig. Und nicht jedes in der Scheune gefundene Uralt-Vehikel ist gleich automatisch für ein H-Kennzeichen qualifiziert: Sein Zustand darf höchstens sichtlich gebraucht sein und nicht komplett restaurationsbedürftig wirken. Auch für Oldtimer ist eine bestandene Hauptuntersuchung selbstverständlich. Unser Motto lautet daher: Jeder Oldtimer ist wertvoll, vergessen Sie also nicht Ihrem Liebling auch den richtigen Versicherungsschutz durch qualifizierte Beratung zu geben!

Und mit dem richtigen Schutz kommt dann auch das entspannte Fahren und das gemeinsame Treffen am Kurfürstendam in Berlin. Klicken Sie sich gerne durch unsere sonnigen Bilder zum Event.

Dieser Beitrag gefällt mir:
Diesen Beitrag online teilen: