Freitag, 6. September 2019

Das Reitsport-Event der Extraklasse auf dem Berliner Maifeld

Rasante Wendungen, reichlich Spannung und jede Menge PS – Was nach wilden Manövern bei einem Autorennen klingt, ist Polosport pur. Geballte Pferdestärke und tosender Jubel brachten am Samstag, den 24. und Sonntag, den 25. August 2019 das Berliner Maifeld zum Beben. Bereits zum neunten Mal fand hier der Engel & Völkers Berlin Maifeld Polo Cup 2019 statt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHdpZHRoPSI2NTAiIGhlaWdodD0iMzY2IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1hzYUlZR3FMMy00P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Mit Fingerspitzengefühl beim High Goal punkten
Mit Präzision, Geschicklichkeit und Schnelligkeit begaben sich 32 Spieler aus 6 Ländern auf die Jagd nach dem Ball. Ihr Ziel: der Meisterschaftstitel im High Goal, der höchsten Spielklasse im Polosport. Die begehrte Meisterschaftstrophäe sicherte sich in diesem Jahr das Team Riller & Schnauck. Beifall gab es auch für Clarissa Marggraf. Sie ging aus dem Turnier mit dem besten Handicap hervor.

Allianz-Team zieht mit Vollgas ins Finale ein
Das Warm-up für das Spitzenfinale fand bereits am Wochenende zuvor statt. Bei den Qualifikationsspielen in Werder feuerte das polobegeisterte Publikum ihr Favoritenteam an. Auch das Allianz-Team Kundler punktete mit internationaler Besetzung und geschickten scharfsinnigen Spielzügen. So qualifizierte sich das Team bereits in der Vorrunde und erreichte die Endrunde in Berlin.

Pferde OP-Versicherung
Rundum Sicherheit
  • Bis zu 25.000 Euro Kostenübernahme pro Jahr
  • Konstante Versicherungsprämien
  • Kostenlose Erstberatung
Kontaktieren Sie uns!

Polo – eine Königsdisziplin, die Pferd und Reiter fordert

Sommerliche Hochtemperaturen und atemberaubende Wendungen zauberten am Final-Wochenende schließlich nicht nur den Spielern Schweißperlen auf die Stirn. Die Kombination aus Reitsport, Ballsport und Teamsport unter freiem Himmel lockte mehr als 12.000 Besucher auf das Maifeld, darunter auch zahlreiche Familien.

10%
der Jugend in Deutschland gehen am Liebsten in ihrer Freizeit reiten.
Statista 2015

Gemeinsam Daumendrücken
Vor der beeindruckenden Kulisse des Olympiastadions wechselten Anspannung, Nervenkitzel und tosender Beifall im Minutentakt. Kein Wunder, denn der Polosport ist ein anspruchsvoller Mannschaftssport – und ein schneller obendrein. Nur wer fest im Sattel sitzt und über eine hohe Körperbeherrschung verfügt, hat auch die Chance, den kleinen Ball aus vollem Galopp zu treffen.

Prominente Gesichter fiebern mit
Dementsprechend exklusiv war auch das Publikum an diesem Reitsport-Wochenende. Denn bei Prominenten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur ist der Maifeld Polo Cup längst zu einem festen Highlight-Termin in ihrem Sportevent-Kalender geworden. Fernsehmoderatorin Caroline Beil, Schauspielerin Simone Thomalla und Boxweltmeister Marco Huck beobachteten das taktische Treiben vom Spielfeldrand aus.

Ein Polo-Event, das alle Sinne anspricht
Lautstarke Unterstützung für Publikum und Spieler gab es von DJ Erok aus Miami. Der offizielle DJ des Formel 1 Red Bull Racing Teams heizte an den Turntables auch nach dem Spielende die Stimmung weiter an. Anspruchsvoll und exklusiv war auch das Catering an diesem Berliner Reitsport-Wochenende der Extraklasse. Ausgewählte Gastronomen boten eine mannigfaltige Auswahl an Speisen an.

Luftsprünge für die ganze Familie
Actionreiche Unterhaltung abseits des prestigeträchtigen Spielfeldes gab es auch für die kleinen Gäste: Für strahlende, bunte Gesichter und Freudensprünge beim Nachwuchs der Polo-Liebhaber sorgten unter anderem eine Schminkstation und eine Hüpfburg. Im Laufe des Wochenendes kreierten die kleinen Besucher mit Freude so ihr eigenes Spielfeld.

„Der Maifeld Polo Cup verlangt von den Pferden wie auch den Spielern reiterliches Können sowie Spielintelligenz. Das macht das Turnier so anspruchsvoll! Diese Tradition möchten wir gern erhalten.“
David Patrick Kundler

Eintauchen in das geschichtsträchtige Ambiente des Berliner Maifeldes

Bereits seit vielen Jahren unterstützt die Allianz Generalvertretung Kundler als Partner und Versicherer den Maifeld Polo Cup. Tradition wird auch auf dem Maifeld im Berliner Ortsteil Westend großgeschrieben. Vor 73 Jahren fanden hier Polospiele im Rahmen der Olympischen Sommerspiele statt und seit 2010 die nationale und internationale Polo-Elite alljährlich im High Goal Engel & Völkers Berlin Maifeld Cup.

Sie wollen noch einmal in Erinnerungen schwelgen? Einen Rückblick auf den Maifeld Polo Cup 2019 gibt es hier:

 

Dieser Beitrag gefällt mir:
Diesen Beitrag online teilen: