Berlin tritt immer selbstbewusster ins Rampenlicht der internationalen Sportszene. Zugkräftige Events wie das Internationale Stadionfest (ISTAF) oder der berühmte Marathon werden dabei flankiert von weiteren Sportereignissen, die wichtige Beiträge für die Attraktivität der Weltstadt leisten. Dazu gehören auch die jährlich vom Deutschen Tennis Bund und dem LTTC „Rot-Weiß“ Berlin ausgetragenen Internationalen Deutschen Tennis-Jugendmeisterschaften, deren Titelsponsor die Allianz Generalvertretung Kundler seit 2011 ist.

Eine Widmung von Herzen: Die von den Hauptfeld-Teilnehmern signierten Turnierplakate (2013-2016):

Seit 1950 veranstaltet der LTTC „Rot-Weiß“ ein internationales Jugendturnier. Das Turnier wurde 1977 ein elementarer Bestandteil der weltweiten Jugendturnierserie der ITF (International Tennis Federation) – und setzt seither ein starkes Zeichen für die junge Sportkultur der Hauptstadt und der Welt. Mit der Auszeichnung „Grade 1“ sind die Meisterschaften direkt hinter den Junior Grand Slams in der zweithöchsten Kategorie geführt und waren Sprungbrett für die Karrieren von Weltstars wie z. B. Ivan Lendl, Steffi Graf, Angelique Kerber und Boris Becker. Auch andere Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Mehr als 50 % der Finalteilnehmer bei den vier Grand Slam Jugendturnieren in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York haben in den letzten Jahren vorher und/oder danach in Berlin gespielt, ebenso sind über 50 % der Top 50 der Jugend-Weltranglisten in Berlin angetreten. Viele von Ihnen haben den Sprung in die TOP 100 der Profis geschafft.

Auch im Jahr 2016 sahen ca. 6000 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer dabei zu, wie eine Auswahl der 180 besten Jugendspieler aus 45 Nationen um die vordersten Plätze kämpfte. Durch die nachhaltige Unterstützung der Allianz Generalvertretung Kundler konnten die Wettkampfbedingungen und die Meisterschaften als Ganzes über den Lauf der letzten Jahre konsequent professionalisiert werden. Das bestätigt auch Bernd Warneck vom LTTC „Rot-Weiß“ Berlin als ehrenamtlicher Haupt-Organisator des Turniers: „Dank unseres Titelsponsors Kundler ist unser Sportevent zu einem international beachteten Tennisturnier herangewachsen. Von dieser Entwicklung profitiert auch sein grundsätzlicher Charakter. Die Partnerschaft mit Kundler schafft die Grundlage für die Anerkennung und den hohen Stellenwert der Meisterschaften im internationalen Turnierkalender.“

Dank unseres Titelsponsors Kundler ist unser Sportevent zu einem international beachteten Tennisturnier herangewachsen. – Bernd Warneck, Organisator

Für aufstrebende Metropolen wie Berlin ist ein Event wie die Allianz Kundler German Juniors ein willkommener Baustein, um den sportlichen Stellenwert der Stadt unter Beweis zu stellen. Bernd Warneck unterstreicht das Gewicht des Turniers für Berlin: „Bei unserem Turnier kommt eine große internationale Familie zusammen und knüpft Verbindungen. Der unter anderem daraus resultierende Image-Gewinn Berlins ist gar nicht hoch genug einzuschätzen.“ Neben Titelsponsor Kundler fördert deshalb auch der Berliner Senat die Meisterschaften mit finanziellen Mitteln. Die Bedeutung des Turniers sollte aber nicht nur unter den Gesichtspunkten von Stadtmarketing und Image bewertet werden. Als Höhepunkt der vielfach vom Senat prämierten Jugendarbeit des LTTC „Rot-Weiß“ Berlin steht das Turnier zudem stellvertretend für einen Ansatz von sportlichen Engagement, das auf städtischer und internationaler Ebene Brücken zu bauen vermag. Insbesondere in politisch eher instabilen Zeiten ist dieser Ansatz ein selbstbewusstes Zeichen für Offenheit und Dialog, das durch die vereinenden Potenziale des Leistungssports Gestalt annimmt.

Bei unserem Turnier kommt eine große internationale Familie zusammen und knüpft Verbindungen. Der unter anderem daraus resultierende Image-Gewinn Berlins ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. – Bernd Warneck, Organisator

Die gewachsene Verbindung zwischen den internationalen Jugendmeisterschaften und ihrem Titelsponsor Kundler wird Berlins internationale Sportkultur auch in der Zukunft befeuern. Bernd Warneck und sein Team sind bereits mitten in den Vorbereitungen für die kommenden Turniere – für alle Zuschauerinnen und Zuschauer heißt es dann wieder Mitfiebern und „Game, Set, Match“, wenn die Weltstars von morgen schon heute im Steffi Graf Stadion aufschlagen!

Downloads