Das internationale Netzwerk WIZO e.V. wurde 1920 von Frauen etabliert und wird bis heute von Frauen geleitet. Der Verein stärkt Kinder, Frauen, Senioren, Familien, fördert Chancengleichheit – und leistet Beachtliches: Als Mitglied der UNICEF und als von der UNO anerkannte NGO hat der WIZO Beraterstatus in der ECOSOC. In ehrenamtlicher Arbeit sind 250.000 Frauen in 50 Ländern für WIZO e.V. aktiv. Gemeinsam mit Spendern und Sponsoren hat das Netzwerk 800 WIZO-Institutionen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Senioren, 182 Kindertagesstätten für 15.000 Kleinkinder, 20 Kinderheime, 11 Schulen und Jugenddörfer, 54 Jugendclubs, 80 Zentren für Frauen und ältere Menschen sowie 30 Beratungsstellen für Frauen ermöglicht – und diese Liste ist längst nicht vollständig.

Die Gala „One Night for Children“ des WIZO-Berlin e.V. ist das Highlight des Jahres und die schönste Gelegenheit, direkte Patenschaften für Kinder zu organisieren. Im vergangenen Jahr übernahmen der Botschafter des Staates Israel, S.E. Yakov Hadas-Handelsman, und der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, die Schirmherrschaft. Moderiert von Andrea Kiewel und mit den Gastrednerinnen Christiane Rau und Lala Süsskind, sorgte die Gala mit großer Show für beste Unterhaltung. Vor allem aber ist dieser wundervolle Abend der Begegnung alljährlich dem Engagement für Kinder gewidmet.

Als Team treten Yasemin und David Patrick Kundler mit viel Herzblut auf. Bei unserer Gala „One Night for Children“ sind sie Sponsoren, bereichern unsere Auktion mit außergewöhnlichen VIP-Tickets und übernehmen Patenschaften für Kinder. – Sylvia Hagen, Vorstandsmitglied des WIZO-Berlin e.V.

Die Vorbereitungen für die diesjährige Gala laufen bereits und 2017 wird es wieder viele Helfer, Unterstützer, Sponsoren und Spender geben. Sylvia Hagen, die seit vier Jahren im Vorstand des WIZO-Berlin e.V. ehrenamtlich tätig ist, initiiert und organisiert gemeinsam mit Ihren Mitstreiterinnen die Gala und weitere Events.

Bei der WIZO’s Ladies Night Fashion & Design im Löwenpalais geht es um Mode bei einem Get Together für Frauen. Die Erlöse und Spenden der Ladies Night gehen zugunsten der Kindertagesstätte „Pardess Hana“ in Haifa.

Mit Kids go ART im Hotel Crown Plaza zeigten Kinder ihre Kunst, begegneten dem Voice Kids Star Rita Gueli, Magier Martin Lübcke und der Choreographin Nikeata Thompson, die das Ereignis genauso unterstützen, wie die Schauspielerin Susan Sideropoulos.

Yasemin und David Patrick Kundler sind bei vielen Gelegenheiten aktiv. Sie spenden, sind Sponsoren, unterstützen das Berliner WIZO Magazin, das jährlich erscheint und vom Berliner Team jedes Jahr neu entworfen wird. Dieses Jahr erscheint das WIZO Magazin unter dem Titel „Sehnsucht nach Freiheit und Frieden“. Dieser Titel entspringt dem Grundgedanken der zionistischen Bewegung. Der Wunsch nach Freiheit und Frieden zeigt sich weltweit. Damit hat auch der Zionismus heute eine weitaus größere Bedeutung. Dieser Bedeutung und Sehnsucht wird WIZO-Berlin e.V. im aktuellen Magazin nachgehen.

Ferner unterstützen Yasemin und David Patrick Kundler die Events der WIZO Berlin mit Eventickets zum Beispiel für das DFB Pokalfinale inklusive Catering und offizieller Fotoaktion oder VIP-Tickets für Xavier Naidoo oder David Garrett in der Mercedes Benz Arena. Sie übernehmen Patenschaften für Kinder und unterstützen damit Familien, schaffen Nähe und Miteinander und geben der Gesellschaft etwas zurück.

Genau das zu tun, so Sylvia Hagen, ist eine große und gute Erfahrung: sich ehrenamtlich einzusetzen, zu vernetzen und Türen zu öffnen. Im WIZO-Berlin e.V. sind viele Frauen generationenübergreifend aktiv und sichern so die Zukunft der Powerfrauen. Mit Young WIZO finden junge Frauen einen Zugang zur ehrenamtlichen Arbeit, können neue Impulse einbringen und werden Teil des internationalen Netzwerkes.