Montag, 1. Juli 2019

Tennistalente aus aller Welt: die Allianz Kundler German Juniors 2019 in Berlin

Die Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften im Tennis sind ein Turnier der besonderen Art. Bei diesen Meisterschaften treffen sich die besten jugendlichen Tennisspieler aus der ganzen Welt, um sich zu messen, viele davon bereits auf ihrem Weg ins Profi-Lager. Vom 16. bis zum 23.06.2019 war in Berlin wieder Zeit für die Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften im Tennis.

Eine Spielstätte mit Geschichte

Das Terrain hatte Tradition. Nicht nur, dass das Steffi-Graf-Stadion an der Hundekehle in Berlin nach einer der größten Tennisdamen aller Zeiten benannt ist, viele spätere Sieger und Siegerinnen eines Grand Slam haben hier bereits bei einem der früheren Allianz Kundler German Juniors mit einem Aufschlag eröffnet.

Allianz Kundler und die German Juniors – schon seit sieben Jahren Tradition

Die Allianz Kundler German Juniors im Tennis werden von der Allianz Generalvertretung David Patrick Kundler nicht erst seit 2019 als Sponsoren unterstützt. Als langjähriges Mitglied des in Berlin ansässigen LTTC „Rot-Weiß“ ist es für David Patrick Kundler schon lange ein besonderes Anliegen, die dort stattfindenden Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften zu sponsern.

Acht Jahre dauert dabei die „Allianz“ zwischen der Generalvertretung David Patrick Kundler sowie Optimal Systems, als Co-Titelsponsoren des Turnier schon an. Dies trägt dazu bei, Berlin weiterhin als „Player“ auf der internationalen Tennis-Landkarte zu halten.

Zuwachs im Sponsoringteam

Ein besonderer Grund zur Freude ist, dass sich die „Mannschaft“ der Sponsoren um David Patrick Kundler und Karsten Renz von Optimal Systems dabei weiter vergrößern konnte. Denn in letzter Zeit haben sich mit Sascha Moayedi (Engel & Völkers) und Gabor Beyer (GTO) weitere Sponsoring-Partner zu einem Vierer-Team gefunden.

Grand Slam Feeling im Westen von Berlin

Besonderer Grund zur Freude ist auch, dass das Niveau der Veranstaltung im Allgemeinen als sehr hoch anerkannt wird. Das Turnier wird von der Qualität her als gleich hinter Grand Slam-Veranstaltungen wie den Australian Open, French Open, US Open oder Wimbledon folgend beschrieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHdpZHRoPSI2NTAiIGhlaWdodD0iMzY2IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL21tOUVZRFozYjBnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Allianz Kundler German Juniors 2019: Das sind die Sieger

Nach einem hoffnungsvollen Start der deutschen – und auch Berliner – Jugend schieden bereits am zweiten Tag einige favorisierte Spieler aus. Darunter war die Deutsche Spielerin Alexandra Vecic. Sie war wohl nicht die Einzige, die mit den fast tropischen Wetterlagen kämpfte, die die Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 begleiteten.

Hochsommer bringt Spieler doppelt zum Schwitzen

Es schien ganz so, als wäre es bereits Hochsommer im Juli oder August. Bereits 2018 hatten die Allianz Kundler German Juniors unter Wetterkapriolen gelitten! Mit Jonas Pelle Hartenstein und Nino Ehrenschneider bleiben am zweiten Spieltag 2019 aber noch zwei Spieler des Ausrichterclubs LTTC „Rot-Weiß“ im Rennen. Dabei erwies sich schließlich Hartenstein seinem Landsmann Milan Welte unterlegen; Ehrensteiner verlor gegen den Ukrainer Viacheslav Bielinskyi.

Alexandra Vecic scheidet vorzeitig aus

Nachdem Julia Middendorf der Italienerin Arianna Zucchini unterlag und die Dänin Hannah Viller Möller sich gegen Joelle Lilly Sophie Steur und die deutsche Favoritin Alexandra Vecic durchsetzte, war das Ausscheiden der deutschen U18-Einzelspieler 2019 bereits vor dem Viertelfinale besiegelt.

Polina Kudermetova und Hamad Medjedovic siegen im Junioren-Finale

Bei den Juniorinnen setzte sich schließlich im Finale die 16-jährige Polina Kudermetova aus Moskau souverän gegen die zwei Jahre ältere Hannah Viller Moller aus Kopenhagen durch. Der ebenfalls 16 Jahre alte Junior Hamad Medjedovic aus Serbien gewann im Finale gegen Samuel Vincent Ruggeri aus Italien. Er verlieh seiner Freude über den Finalsieg Ausruck, indem er sich rücklings in den roten Sand des Stadions an der Hundekehle warf.

Der Siegerpokal im Juniorinnen-Doppel geht an deutsches Team

Große Freude bereitete auch der Sieg des deutschen Juniorinnen-Doppel-Teams Santa Strombach (einer „Rot-Weißen“!) und Angelina Wirges über Marta Custic aus Spanien und die Russin Taisya Pachkaleva.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHdpZHRoPSI2NTAiIGhlaWdodD0iMzY2IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzl3SmNTWVp3TXA0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Quelle:Allianz Kundler German Juniors

Der „weiße Sport“ ist nach wie vor für die U18-Jugend attraktiv

Aufgrund seiner früher ausschließlich weißen Kleidung wird Tennis auch als der „weiße Sport“ bezeichnet. Nach wie vor ist Tennis für alle Altersklassen und damit auch für die Jugend anziehend. Tennis ist eine der mitgliederstärksten Sportarten in Deutschland. Dabei waren von den fast 1,4 Millionen Mitgliedern, die im Jahr 2018 im Deutschen Tennisbund organisiert waren, fast 360.000 Jugendliche, also das, was man im Großen und Ganzen als „U18“, also unter 19 Jahre alt, bezeichnen würde.

Früh übt sich, wer ein Meister werden will

Sei es U18 oder U9 – Tennis ist bereits in jungen Jahren spiel- und erlernbar; das empfohlene Einstiegsalter beträgt fünf Jahre. Tennis fördert Kondition, Konzentration und Koordination. Nicht zu vergessen: Auch wenn es in Hallen gespielt werden kann, ist Tennis doch eine echte Outdoor-Sportart! Es hat daher viele gute Gründe, dass Tennis auch für die U18-Jugend eine beliebte Sportart ist.

Deutsche Tennis-Jugend leistete schon vor 2019 Großes

Lange haftete dem Tennis ein gewisser Hauch des Elitären an, ein Sport der nur von den Schönen und Reichen gespielt wurde. Dies änderte sich in den Achtziger Jahren. Zwei junge Menschen trugen „schlagartig“ dazu bei, Tennis in Deutschland populär zu machen: der damalige Junior Boris Becker und die noch sehr junge Steffi Graf leisteten einen großen Beitrag dazu, dass Tennis hierzulande zu einem Breitensport wurde. Mit diesen beiden U18-Ikonen begann ein „Tennisboom“, der sich auch auf die Jugend ausstrahlte.

Spiel, Satz, Match – worum geht’s? Tennisregeln für Anfänger aller Altersklassen

Doch worum geht es eigentlich genau bei diesem Spiel rund um den Tennisball? Das eigentliche Ziel beim Tennis ist es, mehr Sätze zu gewinnen als der jeweilige Gegenspieler. Abhängig davon, ob zwei oder drei Gewinnsätze angesetzt sind, besteht ein Match aka ein Tennisspiel aus fünf Sätzen.

Spiel oder Satz?

Der Unterschied zwischen Spiel und Satz kann verwirrend sein, deshalb hier noch einmal einfacher verfasst: Sechs gewonnene Spiele bedeuten einen gewonnenen Satz.

  1. Wie gewinnt man ein Tennisspiel?
    Ein Spieler gewinnt das Match für sich, sobald der die benötigte Anzahl an Sätzen gewonnen hat. Im Normalfall ist das System des Spiels ein „Best-of-3“, so dass der erste, der 2 Sätze gewonnen hat, auch das Match für sich entscheidet.
  2. Wie gewinnt man einen Satz?
    Ein Satz gilt als gewonnen, sobald ein Teilnehmer sechs Spiele gewonnen und gleichzeitig zwei Spiele mehr als der Gegner hat. Das Spiel wird solange gespielt, bis dies der Fall ist. Somit ist ein 6:4 ein gewonnener Satz, steht es jedoch 6:5, wird so lange weitergespielt, bis es 7:5 steht. Bei 6:6 wird ein Tiebreak gespielt, bei dem jeder Punkt gezählt wird und derjenige gewonnen hat, der zuerst 7 Punkte erreicht hat.
  3. Wie gewinnt man ein Spiel?
    Ein Matchteilnehmer schlägt auf, und der Ball muss nun innerhalb einer bestimmten Markierung im gegnerischen Feld aufkommen. Anschließend versucht der Gegner, den Ball zurück in das Feld seines Gegenübers zu schlagen. So, dass der Gegner ihn nicht mehr gültig zurückspielen kann. Der Tennisspieler erhält einen Punkt, wenn:
    … der Ball des Gegners in das Aus geht
    … der Spieler nicht an den Ball kommt
    … der Ball am Netz hängen bleibt & ins eigene Feld zurückspringt
  4. How to: Aufschlag
    Wer den Aufschlag ausführt, muss sich mit beiden Füßen hinter der Grundlinie befinden. Die Aufschläge werden abwechselnd von links oder rechts ausgeführt. In der Regel wird mit der rechten Seite begonnen. Aufgabe ist es, den Ball in das diagonale Aufschlagsfeld des Gegners zu spielen. Es liegt ein Aufschlagfehler vor, wenn der Spieler:
    … die Grundlinie oder das Spielfeld berührt,
    … den Ball verfehlt
    … der Ball das Netz oder die Netzbefestigung berührt.

Ist dies der Fall, darf der Aufschläger den zweiten Aufschlag ohne Verzögerung ausführen.

Wir sagen „vielen Dank“ an alle!

Im Namen des gesamten Teams der Allianz Generalvertretung David Patrick Kundler richten wir unseren ganz herzlichen Dank an alle, die bei den Allianz Kundler German Juniors 2019 mitgemacht haben. Unser „Dankeschön“ geht an alle Teilnehmer, Tennisspieler, Trainer, Besucher und Gäste! Wir freuen uns jetzt schon auf die Spiele im nächsten Jahr.

Dieser Beitrag gefällt mir:
Diesen Beitrag online teilen: