Tennis-Deutschland blickte im Juni 2017 nach Berlin. Der traditionsreiche LTTC „Rot-Weiß“ war Gastgeber der 41. Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften – den Allianz Kundler German Juniors supported by Optimal Systems. Auf den 16 Plätzen rund um das Steffi-Graf-Stadion trafen sich die besten Junioren der Welt. Die Zuschauer konnten auch 2017 wieder einige „Weltstars von morgen“ bewundern, die in die Fußstapfen von Boris Becker, Pat Cash, Björn Borg oder Steffi Graf treten wollten. Zwei deutsche Einzel-Heimsiege krönten schließlich das einwöchige Tennisfestival.

Fotos: Patrick Becher